Mobile Menu

Häufige Fragen zu Bettdecken, Kopfkissen und Bettwäsche

Zurück zur Übersicht

Wie entferne ich Flecken von meinen Betttextilien?
Es gibt für jede Art von Flecken die passende Behandlungsmethode. Du findest sie in unserem Fleckenratgeber.

Wie pflege ich meine Bettdecke / mein Kissen / meine Bettwäsche am besten?
Dein Auping Produkt ist sehr langlebig. Alle Produkte werden mit einer Bedienungs- und/oder Waschanleitung. Dort findest du genaue Anweisungen, wie du dein Produkt am besten pflegst.

Wie pflege ich mein Daunenkissen am besten?
Ein Daunenkissen verliert an Festigkeit, wenn du darauf schläfst. Das ist völlig normal. Einige Tipps, damit es seine Festigkeit behält:

  • Schüttle dein Kissen täglich nach dem Schlafen auf.
  • Ein Daunenkissen kann durch Fechtigkeit wie Schweiß oder nassem Haar kompakter werden. Schüttle dein Kissen auf und lass es gut trocknen, bei Bedarf auch in der Nähe der Heizung. Wenn dein Kissen feucht geworden ist, stelle sicher, dass es möglichst schnell und gut trocknet.
  • Du kannst dein Kissen waschen. Es ist aber wichtig, dass es anschließend gut trocknet. Trockne es möglichst schnell, da sonst ein "Daunengeruch" zurückbleiben kann.

Wie pflege ich meine Sommer-Daunendecke, Ganzjahresdecke oder 4-Jahreszeiten-Decke am besten?
Es ist ratsam, die Daunendecke jeden Tag auszuschütteln, damit die Qualität erhalten bleibt und die Daunen gut verteilt sind. Bei Kassettendecken kann es vorkommen, dass sich die Daunen verlagern. Schüttle die Daunendecke daher immer von derselben Seite, also so, dass sich das Etikett immer rechts oder immer links befindet, während du die Decke ausschüttelst.

Was sind die Vorteile einer 4-Jahreszeiten-Bettdecke?
Eine 4-Jahreszeiten-Bettdecke hat mehrere Vorteile. So kannst du während der heißen Monate nur die Sommerdecke verwenden und im Winter beide Teile zu einer besonders warmen Decke verbinden. Außerdem kannst du sie an deine persönlichen Vorlieben anpassen. Bei einer Zwei-Personen-Decke kann es zum Beispiel sein, dass es der einen Person zu warm, der anderen aber zu kalt ist. Hierfür haben wir 2 Tipps:

  • Tipp 1: Eine 4-Jahreszeiten-Decke hat Knopflöcher, mit denen die einzelnen Bettdecken aneinander befestigt werden. Dank dieses praktischen Verschlusses musst du sie aber nicht vollständig miteinander verbinden. Faltest du die Bettdecke nach oben zusammen und befestigst sie mit den Knopflöchern an der unteren Bettdecke, besteht eine Hälfte der Bettdecke aus 3 Lagen, die andere aus 1 Lage.

  • Tipp 2: Hast du oft kalte Füße? Falte den oberen Teil der 4-Jahreszeiten-Daunendecke über die Breite zusammen und befestige ihn mit den Knopflöchern am unteren Teil. So hat das Fußteil 3 Schichten und der Rest 1 Schicht, sodass deine Füße in der Nacht schön warm bleiben.

Tipps & Waschhinweise für Bettdecken
Schüttle dein Bettdecke täglich aus, damit sie frisch bleibt und ihr Volumen behält.
Synthetische Bettdecken können bei bis zu 60°C in der Maschine gewaschen werden. Daunendecken werden am besten in einer Spezialreinigung oder einem Waschsalon gereinigt. Halte dich immer an die Waschanweisungen auf dem Etikett der Bettdecke.
Du musst deine Bettdecke nur reinigen, wenn es wirklich notwendig ist. Bei normalem Gebrauch ist eine Reinigung alle 4 oder 5 Jahre ausreichend.
Flecken auf der Bettdecke lassen sich normalerweise leicht entfernen. Weitere Informationen findest du in unserem Fleckenratgeber.

Tipps & Waschhinweise für Kopfkissen
Schüttle dein Kissen täglich aus und lüfte es gelegentlich (nicht direkt in der Sonne), damit es frisch bleibt und sein Volumen behält.
Synthetische Kissen können bei bis zu 60°C in der Maschine gewaschen werden. Wasche dein Kissen aber nur, wenn es wirklich nötig ist, um Verschleiß und Elastizitätsverlust zu vermeiden. Es ist wichtig, dass du Wollwaschmittel (alkalifrei) verwendest, damit die Daunenfüllung nicht beschädigt wird. Halte dich immer an die Waschanweisungen auf dem Etikett des Kissens.
Flecken auf dem Kopfkissen lassen sich normalerweise leicht entfernen. Weitere Informationen findest du in unserem Fleckenratgeber.

Extra Tipp:
Es ist ratsam, Bettbezüge und Spannbettlaken einmal im Monat zu wechseln und zu waschen. Halte dich immer an die Waschanweisungen auf den Etiketten. Wenn du ein verstellbares Bett hast, kannst du es einfach etwas anheben und musst dich nicht bücken, um das Bett ab- und neu zu beziehen. Auch zum Staubsaugen unter dem Bett sehr praktisch!