15 Januar 2018

Auping präsentiert Schlafinnovationen auf der imm in Köln

Die internationale Einrichtungsmesse imm zeigt vom 15.-21. Januar 2018 in Köln die neuesten Trends im Bereich Möbel- und Einrichtungsdesign. Der niederländische Betten– und Matratzenhersteller Koninklijke Auping arbeitet kontinuierlich an neuen Lösungen für eine gute Nachtruhe und präsentiert in diesem Jahr gleich drei Schlafinnovationen: Auping Support Scan, Auping Connect und den Somnox Schlafroboter.

Auping Support Scan

Jeder Körper ist anders. Auping ist deswegen davon überzeugt, dass jeder Mensch unterschiedliche Ansprüche an eine gute Matratze stellt. Um herauszufinden, welche Matratze ideal zu welcher Person passt, hat Auping den Auping Support Scan entwickelt. Es handelt sich dabei um ein Messwerkzeug in der Matratze. Dieses berechnet, welche Matratze für die Testperson ergonomisch am besten geeignet ist. Sensoren messen, wie stark jede einzelne Taschenfeder beim Probeliegen belastet wird und ermitteln so ein detailliertes Körperprofil. Auf dessen Grundlage kann dann eine zuverlässige Empfehlung für den passenden Härtegrad und die verschiedenen individuellen Zonen in der Matratze gegeben werden.

Auping Connect

Auping Connect ist ein kleines Gerät, das dem Kunden die Möglichkeit bietet, sein verstellbares Auping Bett per Smartphone App zu bedienen. Der Kunde kann so zum Beispiel ganz einfach beide Betthälften verstellen - einzeln oder gleichzeitig. Eine zusätzliche Funktion von Auping Connect ist ein Wecker, der den verstellbaren Bettboden anhebt und so den Schlafenden weckt. Ergänzt wird das Angebot durch einen Timer, der das Bett automatisch nach einer vom Nutzer definierten Zeit absenkt - wenn dieser zum Beispiel beim Lesen oder Fernsehen eingeschlafen ist. Mittelfristig wird die App auch mit anderen Geräten im Schlafzimmer wie Lampen, Thermostat und HiFi-Anlage kommunizieren können.

Somnox Schlafroboter

Mit Somnox präsentiert Auping den ersten Schlafroboter der Welt. Erfunden und entworfen wurde Somnox am Robotica Institut der TU Delft, Auping hat den Roboter mitentwickelt und produziert. Voraussichtlich im Juli 2018 kommt der Somnox Schlafroboter auf den Markt. Der weiche "Kuschelroboter" hilft dem Konsumenten dabei, einzuschlafen, durchzuschlafen und ausgeruht aufzuwachen. Dies erreicht er mittels intelligenter Technologie, die Körper und Geist beruhigt. Der Schlafroboter verfügt über zahlreiche schlaffördernde Funktionen und simuliert die menschliche Atmung.
Wenn der Schlafende den Roboter im Arm hält und dessen Atmung spürt, führt das dazu, dass man seinerseits ruhig atmet und sich entspannt. Der Schlafroboter registriert die Schlafphasen des Schlafenden und passt seinen Rhythmus daran an. Außerdem kann der Somnox Schlafroboter beruhigende Geräusche erzeugen, z. B. begleitete Meditation, Musik oder Herzschlag. Diese verstummen automatisch, sobald man eingeschlafen ist.

Auping und Somnox

IMM Köln

imm cologne
Montag 15. bis Sonntag 21. Januar 2018
Messeplatz 1, 50679 Köln
Auping Messestand: Halle 9, Gang A, Nr. 022

www.imm-cologne.de

€ 50,- Gutschein sichern!

Jetzt anmelden und unseren Newsletter erhalten mit Schlaf- und Einrichtungstipps, Infos zu neuen Kollektionen & Angeboten. Unser Newsletter ist jederzeit abbestellbar.