Menu Search

Pflegetipps

Fleckenhinweis

Ein Fleck in der Bettwäsche ist natürlich ärgerlich, aber mit nachfolgenden Tipps gibt es immer eine Lösung. Zum Entfernen von Flecken empfiehlt Auping das Fleckenmittel TMC 520. Mehr Informationen finden Sie auf www.tmc520.nl. Das beste Resultat erzielen Sie, wenn Sie den Fleck möglichst schnell behandeln.

Onze producten

Sie können eine Holzumrandung, eine Unterfederung oder einen Metallrahmen des Boxspringbettes einfach regelmäßig mit einem sanften Tuch abstauben.

Ist da ein Fleck darauf? Kein Problem. Mit einem feuchten Tuch mit biologischem Reinigungsmittel entfernen Sie ihn ganz ohne Mühe. Verwenden Sie niemals einen Kratzschwamm oder Scheuermittel!

Da Auping die Umwelt schützt, ist das Produkt mit einer Pulverbeschichtung versehen. In den ersten Wochen nach dem Kauf kann etwas Lackstaub unter das Bett fallen. Dieser ist harmlos und lässt sich einfach entfernen.

Das Bett hält einen Stoß aus. Aber trotzdem ... Kratzer lassen sich jedoch niemals ganz vermeiden. Mit einem speziellen Lackstift machen Sie eine kleine Beschädigung glücklicherweise fast gänzlich unsichtbar. Die Lackstifte können Sie im Auping Fachgeschäft bestellen.

Versuchen Sie beim Reinigen des Boxspringbettes den Einsatz von Wasser zu vermeiden. Das Boxspringbett auch nicht ausklopfen oder saugen, sondern mit einer sanfte Bürste reinigen.

Sorgen Sie für eine optimale Durchlüftung. Verwenden Sie lieber keine Matratzendecke zwischen Matratze und dem Boxspringbett.

Bettbezüge und Spannbetttücher sollten wöchentlich und Moltonbezüge monatlich gewaschen werden. Befolgen Sie immer die Waschvorschriften auf dem Etikett am Bettdeckenüberzug.

Ein verstellbares Bett können Sie etwas hochsetzen. Dann müssen Sie sich beim Saubermachen des Bettes auch nicht bücken. Auch fürs Staubsaugen unter'm Bett ist das schön praktisch! 

Schütteln Sie die Bettdecke täglich etwas auf, so bleibt sie frisch und voluminös.

Synthetische Bettdecken können Sie in der Maschine bei höchstens 60 °C waschen. Daunenbettdecken lassen Sie am besten bei einer darauf spezialisierten Wäscherei reinigen. Befolgen Sie immer die Waschvorschriften auf dem Etikett an der Bettdecke.

Sie müssen die Bettdecke nur dann reinigen, wenn dies wirklich erforderlich ist. Bei normalem Gebrauch reicht einmal in 4 bis 5 Jahren aus.

Eventuelle Flecken auf der Bettdecke können Sie meistens einfach entfernen. Mehr Informationen finden Sie in unserem Fleckenhinweis.

Schütteln Sie das Kissen täglich auf und lassen Sie es etwas lüften (nicht in der prallen Sonne). So bleibt es frisch und voluminös.

Synthetische Kissen können Sie in der Waschmaschine bei höchstens 60 °C waschen.

Daunenkissen können Sie in der Maschine waschen, aber nur, wenn dies wirklich notwendig ist. Wichtig ist, dass Sie ein Vollwaschmittel verwenden (alkalifrei), damit die Daunenfüllung nicht beschädigt wird. Befolgen Sie immer die Waschvorschriften auf dem Etikett am Kissen.

Waschen Sie das Kissen nicht zu oft, um Verschleiß und Verlust an Federkraft zu vermeiden.

Aus Hygienegründen ist ein Moltonbezug um das Kissen besser, da sich dieser einfacher und öfter waschen lässt. 

Eventuelle Flecken auf dem Kissen lassen sich meistens einfach entfernen. Mehr Informationen finden Sie in unserem Fleckenhinweis.

Matratzen und Bettdecken werden durch Transpiration während des Schlafes immer ein bisschen feucht. Darum empfiehlt es sich, die Bettdecke jeden Tag nach dem Aufstehen doppelt gefaltet auf das Fußende zu legen. Die Matratze und die Unterseite der Bettdecke, die am meisten mit dem Körper Kontakt haben, können auf diese Weise schön trocknen. 

Kontrollieren Sie die Matratze regelmäßig auf Verschleiß oder Beschädigungen. Nehmen Sie sofort Kontakt mit dem Auping Fachgeschäft auf, wenn Sie Beschädigungen entdecken.

Eventuelle Flecken auf der Matratze können Sie meistens einfach entfernen. Mehr Informationen finden Sie in unserem Fleckenhinweis. Legen Sie die Matratze während des Reinigens auf die Seite und verwenden Sie möglichst wenig Wasser. Verwenden Sie kein Bleichmittel oder andere ätzende Stoffe und lassen Sie die Matratze nach der Reinigung gut trocknen. 

Um die Matratze liegt eine Hülle oder anders gesagt: der Bezug. Einige Auping Matratzen haben einen abnehmbaren Bezug. Auping empfiehlt, diese jährlich zu reinigen. Der "coole" Bezug (aus Strickbezug) ist in der Maschine waschbar, der "warme" Bezug (aus Velours) muss chemisch gereinigt werden.

Flecken Zeiger

Tupfen Sie den Fleck lange mit kaltem Wasser weg.

Tupfen Sie den Fleck mit einer Lauge aus biologischem Waschmittel weg.

Schaben Sie zuerst die Lakritze vorsichtig von der Bettwäsche ab. Tupfen Sie den Fleck danach mit einem in Wasser und Ammoniak getränkten Tuch weg. Falls notwendig können Sie den Fleck mit Wasser und einem sauberen Tuch nachbehandeln.

Behandeln Sie den Fleck langanhaltend mit warmem Wasser oder bestreuen Sie den Fleck mit Salz und lassen Sie dies einige Zeit einwirken, um es danach mit warmem Wasser zu entfernen.

Streuen Sie Salz auf den Fleck und lassen Sie dies einige Zeit einwirken. Entfernen Sie den Fleck danach mit lauwarmem Wasser oder mischen Sie einen Esslöffel Feinwaschmittel und einen Esslöffel Essig mit 1/2 Liter lauwarmem Wasser, tränken Sie darin ein Tuch und tupfen Sie damit den Fleck weg.

Mischen Sie einen Esslöffel Feinwaschmittel und einen Esslöffel Essig mit 1/2 Liter lauwarmem Wasser (bei Tee können Sie auch noch einen Teelöffel Zitronensaft beigeben). Tränken Sie darin ein Tuch und tupfen Sie damit den Fleck weg.

Tupfen Sie den Fleck mit in reinem Alkohol oder Spiritus getränkter Watte weg.

Tupfen Sie möglichst viel Flüssigkeit weg. Behandeln Sie den Fleck danach mit kaltem Wasser. Danach mit einer Lauge aus biologischem Waschmittel säubern.