Mobile Menu

Smarte Weckfunktion

Zurück zur Übersicht

Die Auping Smart Base weckt dich auf angenehme Weise. Hierfür gibt es mehrere Möglichkeiten. Im Schlafplaner kannst du die Zeit, zu der du ins Bett gehen möchtest, die Zeit, zu der du aufstehen möchtest und welche Art von Wecker du verwenden möchtest, einstellen.

Einstellen des Schlafplaners

Schalte den Schlafplaner mit der Schaltfläche in der rechten oberen Ecke ein oder aus. Wenn er aktiviert ist, erscheinen zwei blaue Schaltflächen mit Uhrzeit daneben. Du kannst diese Tasten nach oben und unten schieben, um die richtige Zubettgehzeit und Weckzeit einzustellen. Mittig wird die gesamte Schlafdauer angezeigt.   

Sobald du den Wecker eingestellt hast, siehst du die Weckzeit in der Statusleiste und für welche Betthälfte du den Wecker eingestellt hast.

Einstellungen

Durch Anklicken des Wecksymbols in der rechten oberen Ecke gelangst du zu den Einstellungen des Schlafplaners.
Hier kannst du Folgendes einstellen:
- An welchen Tagen der Woche möchtest du den Schlafplaner nutzen?
- Für welche Betthälfte stellst du den Wecker ein?
- Willst du durch Töne oder durch Bewegung aufwachen?

Die verschiedenen Weckfunktionen

Die App verfügt über eine Reihe verschiedener Alarmfunktionen:

  1. Wecker mit Ton: der Standard-Wecker
    Du kannst einen Klingelton aussuchen und auswählen, ob du snoozen möchtest oder nicht.
    Bitte beachte, dass bei diesem Wecker der Ton deines Telefons eingeschaltet sein muss.
     
  2. Wecker mit Bewegung: In Stille aufwachen
    Mit diesem Wecker wachst du durch die Bewegung deines Bettes auf. Die Rückenlehne deines Bettes steigt zu deiner vorher eingestellten Weckzeit langsam an.
     
  3. Intelligenter Wecker: Erwache in deiner leichten Schlafphase
    Das Aufwachen aus einer Tiefschlafphase ist nicht angenehm. Dieser intelligente Wecker weckt dich während deiner leichten Schlafphase, innerhalb einer halben Stunde vor deiner eingestellten Weckzeit.
    Mit dem Schieberegler kannst du einstellen, wie schnell die App auf den Sound reagiert. Hohe Empfindlichkeit reagiert schneller auf Geräusche als niedrige Empfindlichkeit.
     
  4. Erinnerung an die Schlafenszeit: Gehe pünktlich ins Bett
    Lege eine Schlafenszeit für einen regelmäßigen Schlafrhythmus fest. Wähle aus, wann du die Erinnerung erhalten möchtest, dass es Zeit ist, ins Bett zu gehen.