Wie recyclebar ist deine Matratze?

In Europa werden jedes Jahr rund 35 Millionen Matratzen weggeworfen, in den Vereinigten Staaten etwa 20 Millionen. Viele Matratzen werden verbrannt oder landen auf Mülldeponien. Bei Auping wollen wir die Dinge anders machen. Besser. Wir wollen keinen Abfall mehr und auch keine Entsorgung von gebrauchten Matratzen.

Aus diesem Grund hat Auping mit der Matratze Evolve eine zirkuläre Matratze entwickelt, bei der die Materialien nach Gebrauch für eine neue, gleichwertige  Matratze immer wieder recycled werden können. Aber was ist mit den anderen Matratzen von Auping? Um einen besseren Einblick in diese Thematik zu geben, haben wir unsere Auping Matratzen mit einem "Recycling-Label" versehen. Dies gibt Aufschluss darüber, inwieweit eine Matratze wiederverwertbar ist. Die Auping Evolve erhält als vollständig zirkuläre Matratze selbstverständlich das A-Label. Die anderen Auping Matratzen erhalten ein B-Label. Matratzen mit einem C- oder D-Label sind nicht oder kaum recyclebar und finden sich nicht in unserem Sortiment.

A :
Perfekt
Jedes Material wird so ausgewählt und verarbeitet, dass es immer wieder für eine neue, gleichwertige Auping Matratze verwendet werden kann. Dies ist zirkulär.

B:
Gut recyclebar
Keine Sorge. Ein großer Teil der Materialien wird wiederverwendet, um zum Beispiel für Judomaten oder zur Schalldämmung. Wir nennen das Downcycling.

C:
Kaum recyclebar
Die Materialien werden zerkleinert und in der Verbrennungsanlage verbrannt. Die bei diesem Prozess freigesetzte Wärme wird zur Stromerzeugung genutzt.

D:
Nicht recyclebar
Die Materialien landen auf dem Müll.

Auping unternimmt alles, um Matratzen zu entwickeln, die die Umwelt so wenig wie möglich belasten. Dennoch landen viele alte Matratzen immer noch unnötig auf dem Müll, weil sie nicht ordnungsgemäß gesammelt werden. Bitte überlege daher, wie du deine Matratze am besten entsorgst.

Alle Auping Matratzen entdecken