close
Auping
Deutsch

Zirkularität

schedule3 minutes

Das Konzept der Kreislaufwirtschaft

Bei Auping sind wir ständig auf der Suche nach Innovationen. Nicht nur in Bezug auf Design oder Ergonomie, sondern auch in Bezug auf Nachhaltigkeit. Der Schutz der Umwelt ist uns sehr wichtig, und im Frühjahr 2020 haben wir den B Corp-Status erhalten. Jeder trägt auf seine Weise dazu bei, die Welt ein wenig nachhaltiger zu machen. Wir tun dies durch zirkuläres Unternehmertum. Das bedeutet, dass wir so viel wie möglich wiederverwenden, sehr wenig Abfall produzieren und so wenig Energie wie möglich verbrauchen. Unser Ziel ist es, bis spätestens 2030 eine vollständig kreislauffähige Produktpalette anzubieten.

Tumbnail

Was ist Zirkularität?

Recycling, Upcycling, Downcycling und Zirkularität (Kreislaufwirtschaft). Wenn es um nachhaltige Matratzen geht, werden viele verschiedene Definitionen verwendet  – so viele, dass man schnell mal den Überblick verlieren kann. Daher findest du hier eine einfache Erklärung dieser Begriffe.

Recycling ist der Dachbegriff, der verschiedene Formen der Wiederverwertung umfasst.

Upcycling ist eine Recyclingform, bei der aus Materialien Dinge mit einem höheren Wert hergestellt werden. Man denke etwa an ozeanische Plastikabfälle, aus denen Sporthersteller Bekleidung oder Schuhe produzieren. Eine solche Form des Recycling ist leider nur beschränkt möglich, weshalb die Produkte letztlich doch irgendwann auf dem Müll landen.

Downcycling ist die Form des Recyclings, bei der ein Material ein- oder zweimal in einem Material oder Produkt geringeren Wertes verwendet wird. Der Schaumstoff aus der Komfortschicht von Matratzen kann zum Beispiel zur Herstellung von Judomatten oder zur Schalldämmung wiederverwendet werden. Positiv ist, dass der Schaumstoff nicht direkt auf dem Müll landet. Doch die Judomatte wird wohl nicht erneut verwertet.

Zirkularität (Kreislaufwirtschaft) ist die höchste Form des Recyclings. Alle in einem Produkt verwendeten Materialien können endlos wiederverwertet werden. Immer wieder können wir die verschiedenen Materialien auf gleichbleibend hohem Niveau erneut verwenden. Der Kreis ist geschlossen: Weder verliert das Produkt an Qualität, noch entsteht Abfall. Zirkularität beginnt schon beim Entwurf eines Produkts. Und genau so arbeiten wir bei Auping.

Prullenbakken 1232*347
Circulariteit - prullenbakken

Das nachhaltige Wörterbuch

Bestimmte Begriffe sind in der Welt der Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft üblich. Doch was ist damit eigentlich gemeint und in welchem Zusammenhang steht es?

Fußabdruck

Bei einem Fußabdruck im Sinne der Nachhaltigkeit geht es darum, inwieweit er Folgen für den Planeten hat. Das Wort wird verwendet, weil ein Fußabdruck zeigt, wo Menschen gewesen sind. In ähnlicher Weise steht ein nachhaltiger Fußabdruck für die Auswirkungen einer Organisation auf andere Menschen, die Natur, künftige Generationen und die Welt. Je kleiner der Fußabdruck, desto besser.

Zertifikate für verantwortungsvolle Waldbewirtschaftung

Dies entspricht einer jährlichen Fläche von 16 Millionen Hektar, was der vierfachen Größe der Niederlande entspricht. Die Entwaldung verursacht jedes Jahr 15% der weltweiten CO2-Emissionen und spielt somit eine wichtige Rolle beim Klimawandel. Darüber hinaus sind 80% aller Tiere auf der Welt vom Wald abhängig, ebenso wie Millionen von Menschen, die in den Wäldern leben oder arbeiten (Quelle: FSC). Deshalb gibt es weltweit verschiedene Systeme, um die Nachhaltigkeit zu gewährleisten. Die beiden wichtigsten davon sind FSC und PEFC. Sie verfolgen beide das gleiche Ziel, wenden aber unterschiedliche Methoden an.

FSC-zertifiziert

FSC ist eine internationale Organisation und steht für Forest Stewardship Council. Das FSC-System zielt auf eine verantwortungsvolle Waldbewirtschaftung weltweit ab. Das bedeutet, dass ökologische, soziale und wirtschaftliche Aspekte der Waldbewirtschaftung ausgewogen berücksichtigt werden. Beispiele hierfür sind

• Dem Wald wird Zeit gegeben, sich nach der Holzernte zu erholen.
• Kein Holzeinschlag in Wäldern von großem natürlichen und kulturellen Wert.
• Respektierung und Durchsetzung der Rechte indigener Völker.
• Angemessene Behandlung der Waldarbeiter (Arbeitszeiten, Lohn, Sicherheit, Ausbildung).
• Schaffung von Beschäftigungsmöglichkeiten und Stärkung der lokalen Wirtschaft.

PEFC-zertifiziert

PEFC steht für Programme for the Endorsement of Forest Certification und hat die gleichen Ziele wie FSC. Die Unterschiede zwischen diesen Siegeln betreffen die Entscheidungsfindung, auf der die Zertifizierung beruht. So legt FSC seine eigenen Standards fest, wobei der Waldbesitzer, der sich zertifizieren lassen möchte, die Einhaltung dieser Standards nachweisen muss (top-down). PEFC orientiert sich zunächst an den bestehenden Vorschriften und Gesetzen und fügt weitere Kriterien und Standards für eine nachhaltige Waldbewirtschaftung hinzu (bottom-up). Natürlich muss der Standard der PEFC-Skala entsprechen.
Das Wichtigste ist, dass sich beide Siegel auf eine verantwortungsvolle Waldbewirtschaftung konzentrieren und dafür sorgen, dass die zertifizierte Waldfläche in der Welt vergrößert wird. Schließlich gibt es noch eine ganze Menge Arbeit zu tun.

Newsletter
Kvinde står ved seng og kigger ud gennem vindue

Bleib auf dem Laufenden

Melde dich zu unserem Newsletter an und erfahre als Erstes von besonderen Aktionen und Produktneuerungen.

Jetzt anmelden