close
Auping
Deutsch

Recycling

schedule3 minutes
Recycle 1232*347
Recycle 1232*347

35 Millionen Matratzen

Allein in Europa werden jedes Jahr etwa 35 Millionen Matratzen weggeworfen und entsorgt. Davon etwa 1,5 Millionen in den Niederlanden und weitere 20 Millionen in den Vereinigten Staaten. Viele Matratzen landen auf der Mülldeponie, 2/3 davon werden verbrannt.

Bei Auping arbeiten wir an einer Welt ohne Abfall und in der wir Materialien so weit wie möglich wiederverwenden. 

Rücklauf der zirkulären Matratzen

Bei Auping wollen wir es noch besser machen. Wir haben den Ehrgeiz, dass keine Matratze mehr auf der Mülldeponie landet oder in der Müllverbrennungsanlage verbrannt wird. Mit unserem Angebot an kreislauffähigen Matratzen übernehmen wir als Hersteller die Verantwortung für die Entwicklung einer Matratze, die aus wiederverwendbaren Materialien besteht. Alle Materialien können immer wieder zu einer neuen Auping Matratze recycelt werden. Das bedeutet keinen Abfall mehr, keine Verbrennung von Materialien, sondern einen geschlossenen Kreislauf. Das nennen wir Kreislaufwirtschaft. Und das ist unsere Vision für die Zukunft.

Rücklauf von zirkulären Matratzen

Recycle circulaire matrassen

Was geschieht mit zurückgegebenen zirkulären Matratzen?

Bei Auping haben wir einen separaten Standort eingerichtet, an dem unsere zirkulären Matratzen zerlegt werden. Alle Teile werden getrennt und dann mit den richtigen Methoden zu Rohstoffen verarbeitet. Wir tun dies gemeinsam mit unseren Lieferanten und Materialverarbeitern. Derzeit handelt es sich um einen kleinen Standort, an dem wir lernen, wie man kreislauffähige Matratzen effizient demontiert. Um einen vollständig geschlossenen Kreislauf zu erreichen, arbeiten wir mit Organisationen zusammen, die über Kenntnisse und Erfahrungen mit hochwertigen Recycling-Infrastrukturen für z. B. Polyester-PET-Flaschen verfügen. In einigen Jahren, wenn eine große Anzahl zirkulärer Matratzen das Ende ihrer Lebensdauer erreicht hat und zurückgegeben wird, wird dieser Prozess optimiert sein und kann ausgeweitet werden. Dann kann der Recyclingprozess von uns selbst und von anderen Parteien durchgeführt werden, die bereits in der Verarbeitung von gebrauchten Matratzen tätig sind.

Wenn große Stückzahlen zurückkommen

Wir streben einen vollständig geschlossenen Kreislauf ab 2026 an. Das Recyclingverfahren wird bis dahin eingerichtet und bereit sein, alte zirkuläre Matratzen zu verarbeiten. Die Matratzen, die jetzt verkauft werden, werden erst nach 2026 dem Recyclingprozess zugeführt. Wenn es für den Verbraucher an der Zeit ist, seine Matratze zu ersetzen, werden wir dafür sorgen, dass sie nicht auf einer Mülldeponie landet. Wir sind übrigens nicht die Einzigen, die das tun. Die nationalen Regierungen in Europa erlassen zunehmend Gesetze, die die Rückgabe und Entsorgung von Matratzen durch die gesamte Branche vorschreiben. Diese erweiterte Herstellerverantwortung (EPR) gibt es bereits in Belgien, den Niederlanden und Frankreich. Alte, ausrangierte Matratzen können nur an anerkannten Matratzenrecyclingunternehmen oder Abfallstationen zurückgegeben werden. Dadurch wird ein transparenter Rückfluss geschaffen.

Über den QR-Code auf dem Niaga®-Etikett, das sich an der Seite der Matratze befindet, können sowohl Verbraucher als auch Recycler die notwendigen Informationen über die Rückgabe und das Recycling der Matratze finden. Dieses Etikett ist auch der Beweis dafür, dass die Matratze zu 100% kreislauffähig ist.

Wie man eine zirkuläre Matratze recycelt

Wenn eine Matratze zurückgegeben wird, trennen wir zunächst die verschiedenen Teile. Dann prüfen wir, welche Teile für eine direkte Wiederverwendung geeignet sind, z. B. die Taschenfedern. Natürlich reinigen wir sie, bis sie so gut wie neu sind.

Danach geht der gesamte Stahl an die Stahlrecyclingunternehmen und das gesamte Polyester an Unternehmen, die Polyester recyceln. Diese Betriebe schmelzen das Polyester zu einem Granulat ein, aus dem Fäden hergestellt werden, um zum Beispiel einen neuen Matratzenbezug zu stricken. Das gleiche Granulat kann auch zu etwas dickeren Fäden verarbeitet werden, aus denen zum Beispiel Vent-tex® gestrickt wird. 

Die Matratzen werden also bis auf die ursprünglichen Rohstoffe zurückgeführt, so dass daraus neue Matratzen hergestellt werden können.

Newsletter
Kvinde står ved seng og kigger ud gennem vindue

Bleib auf dem Laufenden

Melde dich zu unserem Newsletter an und erfahre als Erstes von besonderen Aktionen und Produktneuerungen.

Jetzt anmelden